Zentralbibliothek

Jakob–Welder–Weg 6
Gebäudenummer : 1131

Zurück zur Campusorientierung                              zurück zum Hauptmenü

Lageplan

 

Die Zentralbibliothek befindet sich im zentralen Bereich des Campus, umgeben vom Georg Forster-Gebäude und dem alten ReWi.

Zugang

Der Haupteingang zur Zentralbibliothek ist nach der Renovierung leider nicht mehr barrierefrei. Die Rampe ist noch vorhanden, aber keine elektrische Türöffnung. Er dient zudem nur noch als Eingang. Der Ausgang führt durch das Georg-Forster-Gebäude.

Die Bibliothek ist durch das Georg-Forster-Gebäude barrierefrei zugänglich. Beschilderung ist vorhanden, sowie ein Blindenleitsystem, welches ebenfalls den Weg zur Bibliothek weist. Die angedeutete Wegstrecke im Gebäude ist nicht maßstabsgerecht.

 

 

 

 

 

 

Rampe

Die Rampe hat eine geringe Steigung und kann problemlos mit einem E- oder Faltrolli befahren werden.

 

 

 

 

 

 

Aufzug

Den Aufzug in der Zentralbibliothek erreicht man nur, wenn man einen Mitarbeiter um Durchlass bittet, da man durch deren Bereich fahren muss, um zum Aufzug zu gelangen. Der Aufzug selbst dient hauptsächlich als Lastenaufzug und ist für Rollstuhlfahrer eher ungeeignet. Die Bedienelemente liegen sehr hoch und das Not-Telefon ist für Rolli Fahrer nicht zu erreichen. Die 80cm Türbreite reichen für Faltrollis, aber E-Rollis können Schwierigkeiten beim ein- und ausfahren haben.

Barrierefreies WC

Ein barrierefreies WC befindet sich im zweiten Stock der Universitätsbibliothek. Für die Tür der Toilette wird ein EURO-Schlüssel benötigt, da sich diese im Inneren der Herrentoilette befindet.

Ausstattung

Es ist es immer sinnvoll, die Signatur eines benötigten Buches schon zu kennen. Man kann sie auf der Internetseite der Zentralbibliothek unter http://opac.ub.uni-mainz.de/ finden. Im Gebäudeinneren befinden sich zahlreiche PCs, die auch im Rollstuhl leicht zu benutzen sind. Sie dienen als Arbeitsplatz oder zur Recherche für Bücher. Mit der Signatur des Buches, sollte man dann am besten zur Informationsstelle gehen und nachfragen, wo genau sich das Buch befindet. Die Büchersäle und Regale sind nicht barrierefrei, sie sind also unmöglich alleine zu erreichen. Ihre Bücher sollten Sie von unserer Servicestelle für barrierefreies Studieren aufsuchen und ausleihen lassen. Die Ausleihkonsole ist zwar mit Rollstuhl erreichbar, die Tasten zum Eingeben der Daten und Passwörter sind allerdings etwas hoch.

Der Lesesaal und der Kopier- /Scan Raum sind mit Rollstuhl zu erreichen und zu nutzen. Einzig allein die Regale sind sehr eng bemessen und stellen für größere Rollstühle ein unüberwindbares Hindernis dar.