Altes ReWi

Jakob–Welder–Weg 4
Gebäudenummer: 1121

Lageplan

 

Das alte ReWi befindet sich im östlichen Teil der Universität gegenüber vom neuen ReWi.
Es gibt zwei barrierefreie Eingänge, die hier mit grünen Pfeilen gekennzeichnet sind. Der rechte Pfeil kennzeichnet die Rampe zum Vorplatz über den man den Haupteingang und den barrierefreien Seiteneingang erreicht.

 

Zugang

Achtung: Der Haupttrakt des Gebäudes wird zur Zeit saniert und derweil gesperrt. Der Zugang zum Studienbüro und den verbleibenden Hörsälen ist nur über den Seiteneingang an der Rampe möglich. Leider ist die Tür Schwer und nicht mit einer Türöffnungsautomatik ausgestattet. Desweiteren hat der Eingang einen niedrigen Absatz, der mit einem manuellen Rollstuhl gut zu überwinden ist, mit einem motorisierten Rollstuhl kann es sein, dass es nur rückwärts mit Schwung funktioniert. Im Anschluss muss man HS VII durchfahren, welcher schlecht dafür geeignet ist.

Der Haupteingang, so wie der Seiteneingang in das alte ReWi befinden sich am Jakob-Welder-Weg 4. Sie liegen auf einem erhöhten Vorplatz, den Sie über eine Rampe erreichen. Der Haupteingang liegt zentral in der Mitte des U-förmigen Gebäudekomplexes. Der Seiteneingang befindet sich im linken Flügel des Gebäudes. Die Eingangstüren sind ziemlich schwergängig und als Rollstuhlfahrer alleine kaum zu öffnen. Auch die hohe Türschwelle stellt ein Hindernis dar. Wenn Sie die Türe passiert haben, müssen Sie ein paar Meter geradeaus und an der T-Kreuzung nach rechts den Flur entlang.

Rampe

Die Rampe liegt am östlichen Teil des Gebäudes, Kreuzung Jakob-Welder-Weg / Johannes-von-Müller-Weg. Die Tür, die dort ins Gebäude führt, ist nur während Vorlesungszeiten geöffnet und führt nur zum Hintereingang von HS VII. Wenn die Tür offen und der Raum frei ist kann man den Hörsaal durchqueren und so Zugang zum restlichen Gebäude erlangen.

 

 

 

 

 

 

Rampe zum Erreichen des Vorplatzes

Der Seiteneingang ist ebenfalls über eine Rampe, links vom Eingang zu erreichen.

Rampen Maße: Länge: 7 Meter – Breite: 1,50 Meter

 

Aufzug

Der Fahrstuhl befindet sich im Erdgeschoss direkt neben dem Treppenhaus. Rollstuhlfahrer/innen haben keine Probleme, den Aufzug mit einem Falt- oder E-Rollstuhl zu befahren. Die Tasten liegen in einer erreichbaren Höhe und verfügen über ein großes Bedienfeld. Not-Schalter und Telefon sind sehr hoch angebracht und nur schwer zu erreichen.

Maße des Fahrstuhls: Länge: 1,40 Meter – Breite: 0,90 Meter

Barrierefreies WC

Das barrierefreie WC finden Sie im Erdgeschoss gegenüber des Aufzugs. Es gibt keine gute Ausschilderung für das WC. Fahren Sie an den Hörsälen I-V vorbei (Hörsäle zu Ihrer linken) und nehmen Sie den linken Durchgang. Dort ist die Toilette auf der rechten Seite. Um Zugang zu der Toilette zu erhalten, wird ein EURO-Schlüssel benötigt. Der Raum ist groß genug, sodass Rollstuhlfahrer/innen ohne Probleme wenden können. Teile der Innenausstattung, wie zum Beispiel Toilette und Waschbecken, lassen sich in der Höhe verstellen.

Bild der Tür des barrierenfreien WCs Altes ReWi

 

 

 

 

 

 

 

 

Sonstiges

Taktile Beschriftung

Im neu gebauten Trakt sind die Raumnummern auch taktil vorhanden.